Das Menschliche Gehirn – Gedächtnisprobleme im Fokus

Um die 100 Milliarden Nervenzellen hat das menschliche Gehirn. Es sind die bekannten grauen Zellen, die Datenmengen verarbeiten und speichern, genau wie ein Computer. Ihr Verhalten, Ihre Gedanken und Erinnerungen, Ihre Gefühle und Ihre Stimmung sind Gehirnprozesse. Versorgen Sie Ihr Gehirn nicht mit den nötigen Nährstoffen, ist es nicht mehr so leistungsstark.

 

Fehlfunktionen des Gehirns gibt es auch, wenn es nicht genügend Sauerstoff bekommt.

 

Wie Gedächtnisprobleme entstehen können

Auch das Gehirn ist natürliche dem Alterungsprozess ergeben. Die Konzentration sinkt, natürliche Abbauprozesse setzen ein und so manch andere Leistungen sinken. Das Gedächtnis wird immer schwächer. Wobei man keine Angst haben muss, dass es sich direkt um eine Demenz handelt. Manche Menschen, die weit die achtzig Jahre oder mehr überschritten haben, haben noch ein überaus gut funktionierendes Gedächtnis.

 

Die Gründe für das Nachlassen der Hirnleistung

Es gibt so viele Möglichkeiten, wenn das Gehirn nachlässt. Der normale Alterungsprozess lässt sich nicht aufhalten, kommen aber noch unter anderem Hirnverletzungen, ungesunde Ernährung, Durchblutungs- oder Stoffwechselstörungen sowie Störungen der Schilddrüsenfunktion hinzu kann es zur Vergesslichkeit kommen. Dazu gehören auch Ängste, Sorgen, Einsamkeit und Depressionen und auch Stress und Schlafstörungen.

Wenn Sie allerdings früh damit anfangen an den Gedächtnisproblemen zu arbeiten unter anderem mit Sport und gesunder Ernährung, lesen und Kreuzworträtsel lösen, kann die geistige Vitalität lange erhalten bleiben. Tanken Sie auf und holen Sie sich den nötigen Kraftstoff auch durch ausreichende Flüssigkeit. Mindestens zwei Liter über den Tag verteilt sollten Sie trinken.

Körperliche Bewegung, Kartenspiele und der Austausch mit anderen fördert ebenso die Gehirnleistung. Experten haben herausgefunden, dass schon ein Spaziergang über zehn Kilometer pro Woche die Gehirnleistung stärkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.