Wenn Kinder krank sind – Tipps für gestresste Eltern

Sind Kinder krank, machen wir uns Sorgen und durchleben Ängste. Das kann dahin führen, dass wir je nach Schwere der Krankheit die körperlichen Schmerzen unseres Kindes nachempfinden. Um das kranke Kind nicht noch mehr zu belasten, sollten wir uns den eigenen Stress nicht anmerken lassen.

Kranke Kinder sind in ihrem gewohnten Lebensrhythmus gestört, sie dürfen nicht raus oder haben Bettruhe. Dann sind sie oft unzufrieden und missmutig. Haben wir den Arzt konsultiert, heißt es für uns Aufklärungsarbeit leisten und dem Kind vermitteln, warum das so ist.

Der Anweisung des Arztes zu folgen steht außer Frage. Kranke Kinder brauchen Ruhe aber auch unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit und besondere Zuwendung. Diese Faktoren werden sich auf den gesamten Verlauf der Krankheit auswirken. Man sollte für das Kind da sein, Mut machen und Trost spenden können. Auch sollte man es nie zum Essen nötigen, sondern darauf achten, dass dem Körper ausreichend Flüssigkeit zugeführt wird, damit es nicht dehydriert.

 

Was ist zu beachten?

Es ist wichtig, sich bei Bedarf mit dem Kind zu beschäftigen, sei es mit einem Malbuch oder Puzzle, nur als Beispiel gedacht. Langes Fernsehen bringt hohe Reizüberflutung. Zusätzlich kann man den Heilprozess mit altbewährten Hausmitteln wie Wadenwickel, Brustwickel oder Tee unterstützen.

Kranke Babys bedürfen unserer besonderen Pflege, da das Immunsystem noch nicht kräftig genug ist. Sie brauchen noch stärker Zuneigung und Nähe, da sie uns nicht sagen können, was ihnen fehlt. Hier kann auch mal das geliebte Stofftier beim Trost helfen oder leise Musik. Halten wir uns in einem anderen Raum auf, können wir unseren Schatz über das Babyphone überwachen. Dann ist man im Notfall schnell zur Stelle.

Wenn wir diese Hinweise beachten, für ausreichend Schlaf und frische Luft sorgen, helfen wir unseren kranken Kindern ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren. Dann werden sie die Krankheit gut überstehen, ihre innere Zufriedenheit wird zurückkehren und von uns fällt der Stress ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.